Segler-Club Gothia e.V.

Platzbegrünung schreitet voran!

Fortschritte bei der Platzbegrünung - Parkplatz des SC Gothia e.V. - Photo © T. Bengel

Fortschritte bei der Platzbegrünung – Parkplatz des SC Gothia e.V. – Photo © T. Bengel

Durch das  BA Spandau von Berlin wurde dem SC Gothia mitgeteilt, dass er in Übereinkunft mit dem vom Senat von Berlin per EWG Bln verfolgten Ziel bis 2050 eine klimaneutrale Stadt zu entwickeln, auch seinen Beitrag zur Reduktion der Kohlendixoidemmissonen zu leisten hat. Die Umstellung der Heizungsanlage von Öl auf Erdgas war ein erster großer Schritt in die richtige Richtung, aber leider ist es so, dass im Verhältnis zur übrigen Bevölkerung von Seglerinnen und Seglern überproportional häufig dieselbetriebene PKWs gefahren werden.

Als Kompensation für die auch von Gothen dadurch verursachten Schäden an Menschen, Fauna und Flora ist die bislang als Winterlager und Parkplatz genutzte Freifläche auf dem Vereinsgelände zeitnah ökologisch aufzuwerten. Unabhängig von einer noch ausstehenden rechtlichen Prüfung des Vorganges hat der SC Gothia damit begonnen, der Auflage zur Aufforstung der Freifläche nachzukommen.

Der Vorstand hat die Anlage einer Streuobstwiese beschlossen, auf der im Sinne von Artenvielfalt und Bio-Diversität alte, vom Aussterben bedrohte und wenig ertragreiche Kern- und Steinobstbäume aus dem Brandenburger Umland eine neue Heimat finden. Durch unseren neuen Hafenmeister und Gartenobmann Mieze Kowalke wurde heute der ersten Baum pflanzt.

Wir gehen davon aus, dass die Mitgliedschaft des SC Gothia das Vorhaben unterstützt und in Zukunft besondere Vorsicht beim Rangieren auf dem Platz walten läßt.

Schreibe einen Kommentar