Segler-Club Gothia e.V.

Corona Update 23.04.2020: Öffnung des SC Gothia unter Auflagen

SC Gothia - Öffnung unter Auflagen - Photo © SailingAnarchy.de 2020

SC Gothia – Öffnung unter Auflagen – Photo © SailingAnarchy.de 2020

Gestern Abend rauschte endlich die lang ersehnte E-Mail in das Postfach hinein: Der Vorstand des SC Gothia teilte mit, dass die Senatsverwaltung für Inneres und Sport mit Schreiben vom 22.04.2020 die Nutzung der Wassersportgrundstücke im Rahmen der Corona-Krise unter strengen Auflagen zuläßt. Ergänzend dazu hier die E-Mail des Berliner Seglerverbandes an die angeschlossenen Vereine in dieser Sache.

Der Vorstand des SC Gothia freut sich, dass das Betreten des Clubgeländes für Mitglieder unter Beachtung der mit der Erleichterung verbundenen Auflagen ab dem 23.04.2020 möglich ist. Von besonderer Bedeutung für die Eindämmung des Corona-Virus ist die bekannte Abstandregel von 1,50m, welche auch auf dem Clubgelände unbedingt einzuhalten ist, Versammlungen von Personen, welche nicht in einem gemeinsamen Haushalt leben, sind weiterhin nicht gestattet. Bitte lest das Schreiben des Vorstandes vom 22.04.2020 und beachtet die Auflagen und Vorgaben.

Hier eine kurze, nicht vollständige Zusammenfassung:

– Anwesenheitsliste wird weiterhin geführt, die Liste hängt an der Eingangstür zum Clubhaus
– Clubhaus und Terrasse bleiben weiterhin geschlossen
– Werkstatt bleibt geschlossen, wer Werkzeug benötigt, wendet sich an den Hafenmeister
– Außentoiletten werden geöffnet, aber nicht als Umkleide oder Dusche nutzbar
– Spierenschuppen und Schrankraum (Zugang über Wendeltreppe) sind offen, jedoch nur um die zur Sportausübung notwendiges Material heraus und zurück zu bringen, keine Umkleide
– Zwingend notwendige Instandhaltungsarbeiten an den Booten sind zulässig -> Bootseigner können diese Arbeiten bis zum 03.05.2020 durchführen
– Abslipen unter Einhaltung der Abstandsregeln danach, Hafenmeister passend den Slipplan an, Info dazu Anfang der kommenden Woche

Es sieht so aus, als ob sich die Chance auf eine Schrumpf-Segelsaison deutlich verbessert haben, aber das Virus ist in der Welt und es hängt von unserem Verhalten ab, wie wir die Risiken für unsere Mitglieder und deren Familien so gering als möglich halten. Also nehmt bitte weiterhin Rücksicht aufeinander, handelt vernünftig und vermeidet unnötige Gefahren; einfache Regeln eigentlich, die für Seglerinnen und Segler schon immer galten.

Schreibe einen Kommentar